Licht oder Schatten - Deine Entscheidung - Dein Bewusstsein

06. Apr 2020Fillandra Kali Shiva 
Licht oder Schatten - Deine Entscheidung - Dein Bewusstsein

Licht oder Schatten - Deine Entscheidung zählt jetzt mehr denn je

Was eine außergewöhnliche Zeit wir gerade erleben dürfen! Besonders wenn du momentan Angst hast, davor wie das alles ausgehen könnte, möchte ich dich bitten nun ganz aufmerksam zu lesen. 

Denn es liegt in unserer Hand ob wir uns treiben lassen, den Kopf in den Sand stecken und in eine Art Paralyse verfallen oder ob wir die Chance begreifen auf eine einzigartige Bewegung des Wandels auf zu steigen und in einer neuen Art der Verbundenheit gemeinsam mit anderen etwas Neues aufzubauen.

Die Natur macht es vor - Unser Bewusstsein darf ihr folgen

Schau es dir an, es hat bloß zwei Wochen gedauert und die Natur zeigt uns so erstaunliche Resultate. Der Himmel, die Luft, die Gewässer - alles klärt auf und sprüht vor fast vergessener Energie. Wer hätte gedacht, dass sie das so schnell schafft?
Auch wenn wir in unserem alltäglichen Hamsterrad alles dafür tun, um uns das Gegenteil zu beweisen und uns abzugrenzen - wir sind ein Teil der Natur. Ich hoffe wirklich sehr, dass diese Naturereignisse ganz viele Menschenherzen tief und nachhaltig berührt haben. Denn so wie sie es uns gerade vor macht, so haben auch wir die Möglichkeit Erstaunliches zu erreichen, wenn wir uns nur den Raum dafür zugestehen.

Licht oder Schatten, deine Entscheidung

Das hört sich natürlich erst einmal plakativ an. Doch wenn wir uns in der heutigen Zeit umsehen, dann scheint sie von starken Polaritäten geprägt zu sein. Die Dinge driften stark auseinander, in die unterschiedlichsten Richtungen. 
Hier ist es wichtig für dich und deinen persönlichen Weg, dass du wählst in welche Richtung du möchtest. Und dann schau, dass du alles auf dein Ziel ausrichtest. Denn das ist wie in einer Rudermannschaft - nur wenn alles an einem Strang zieht kommst du auch voran.
Bleib bei dir. Denn bei so starken Polaritäten verlieren wir uns ohne inneren Halt schnell in bodenlosen Diskussionen über richtig und falsch, sowie scheinbare Norm.

Ich gebe dir Beispiele. Du möchtest deinen Körper mehr bewegen, dich besser ernähren und definierter aussehen. Dafür darfst du entsprechend mehr in die Bewegung kommen, gesünder einkaufen und essen und das Ganze am besten zu einer kontinuierlichen dauerhaften Routine machen.
Unsere Gedanken sind unglaublich kraftvoll. So gut wie jeder hat heutzutage eine eigene Vorstellung von dem Gesetz der Anziehung und unserer Fähigkeit mit unserem Fokus/Bewusstsein unsere Realität zu beeinflussen. Doch unsere Gedanken können sich doch nur dann in Form begeben, wenn wir den Rahmen dafür schaffen. Die Veränderung zu visualisieren aber nicht aktiv unser Verhalten zu ändern würde uns auf der Stelle treten lassen.

Ein weiteres Beispiel mit großer Bedeutung: Unser Umfeld hat einen unumgänglichen Einfluss auf unseren Rahmen. Es ist nämlich entweder Teil oder Verhinderer unserer Verwirklichung. 
Schau sie dir genau an, die Menschen mit denen du gerade in diesen Tagen besonders in Kontakt stehst. Wie sind die drauf? Malen die ihre Zukunft ganz in Grau oder bringen sie Farbe in dein Leben? Was denken sie über deine Ziele? Machen sie dir Mut? Sind diese Menschen lösungsorientiert?
Auf einer Zielgerade mit deinem Erfolg liegen die Menschen die dich freudig auf deinem Weg begleiten, die zu deinem Wissen und Wachstum beitragen, die deinen Weg mit dir gemeinsam gehen können oder gar schon gegangen sind und dir mit Rat und Tat zur Seite stehen. Diese Menschen bringen Licht in dein Leben.
Ich verstehe wahrlich gut, dass es schwer sein kann, von den Menschen, die gerade nicht zu Licht in unserem Leben beitragen, etwas Abstand zu halten. Sie sind Familie oder teilweise schon sehr lange ein Teil unseres Lebens und mitunter sehr liebenswerte Wesen.
Doch genauso wie du, haben auch sie die Freiheit ihren Fokus frei zu wählen. Entweder sie brauchen noch eine Weile um aus ihrem Schatten zu treten oder ihre Wahl des Lichts führt sie eine andere Route. Bleibe im Vertrauen. Ihr werdet wieder zusammen finden oder es warten neue Begegnungen auf euren Wegen. 

Für alle die ein Anflug von "Ist das nicht selbstsüchtig?" verspüren:

Die Entscheidung in unsere Eigenverantwortung zu kommen und damit eine völlig neue Perspektive und Wirksamkeit zu leben, die steht uns allen gleichermaßen zu.
Allerspätestens wenn dein Weg die ersten Früchte einbringt, viel wahrscheinlicher aber schon beim ersten Kompliment über deine gewandelte Erscheinung, wirst du begreifen, dass deine Entscheidung eine direkte positive Wirkung auf dein Umfeld hat.
Wenn du dich für einen Weg entscheidest, der zum einen deinem Sein Authentizität verleiht und zugleich auch dein unmittelbares Umfeld ermutigt es dir gleich zu tun, sowie die Bedürfnisse deiner individuellen Zielgruppe bedient - Was ist daran selbstsüchtig?
Deine Verantwortung ist dein Weg, dein Licht, wie die anderen sich entscheiden damit umzugehen liegt bei ihnen.
Dein Licht unter den Scheffel zu stellen, nur um andere Schatten bleiben zu lassen? Stell dir vor wie viele Menschen, die es wollen, du in der Zeit aufleuchten lassen kannst.

Verspürst du jetzt immer noch Rückhalt und Zweifel im Bezug dein Licht, dein Potential? Wünscht du dir Begleitung und Unterstützung beim Lösen eventueller Blockaden? 
Kläre deinen Fokus, visualisiere dein Ziel und bündel deine Energie um dein Ziel umzusetzen.
Ich unterstütze dich sehr gern.

Von Herzen

fillandra signatur
Diese Webseite verwendet keine Tracking-Cookies. Es wird lediglich ein Session-Cookie gesetzt. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen